Artikel

Herzlichen Glückwunsch!

In Berlin wurde Christian Meyn-Schwarze, begeisterter Papabüchersammler und -vorleser, mit dem Deutschen Lesepreis 2018 ausgezeichnet

Christian Meyn-Schwarze

Alexander Bentheim

Die »Stiftung Lesen« und die Commerzbank-Stiftung haben am 21. November im Berliner Humboldt Carré den Deutschen Lesepreis an 16 Personen und Einrichtungen verliehen, die sich nachhaltig für die Leseförderung einsetzen. Die Auszeichnung, die unter der Schirmherrschaft von Prof. Monika Grütters (Staatsministerin für Kultur und Medien) steht und mit 25.000 Euro dotiert ist, wurde in sechs Kategorien vergeben, u.a. für »Herausragendes individuelles Engagement«. Und hier hat der Hildener »Erfinder der literarischen Papa-Zeit« und zugleich Leiter eines mobilen Mitmachzirkus Christian Meyn-Schwarze – unseren damaligen Switchboard-LeserInnen langjährig auch als »FrühWerk«-Rezensent bekannt – den 1. Preis entgegennehmen dürfen. Herzlichen Glückwunsch, Christian! (Foto © privat)

Mehr zur Preisverleihung gibt es hier. | Zwei Interviews mit Christian gibt es hier und hier. | Über seinen Mitmachzirkus für Väter und Kinder berichtete Christian bereits 2004 hier und 2013 nochmals hier. | Und die Papa-Lese-Liste (Update September 2018) gibt es hier.

Artikel

Kellerkind und Tannenbaumschlepppapa

Ein Vorlesebuch über einen Vater, der einfach da ist und tut, was er kann

Ein Vater trägt seine Tochter auf seinen Schultern

Ralf Ruhl

Maja ist ein abenteuerlustiges Mädchen. Und für ihre vier Jahre richtig tough! Das kann sie auch sein, denn Papa steht ihr immer bei. Auch bei der Sache mit der Mausefalle, bei der sie ziemlich ausrastet. Ein wunderschön illustriertes Vorlesebuch zur Winterzeit! (Foto © Antonio Recena | photocase.de)

Zur Rezension

Artikel

Werd wieder gesund, Papa!

Ein Bilderbuch über den Umgang mit der Diagnose »Krebs«

Vater und Sohn spazieren durch einen Park

Ralf Ruhl

Die Diagnose »Krebs« ist kein Todesurteil mehr. Dennoch trifft sie nicht nur den, der die Diagnose bekommen hat – sie trifft die gesamte Familie. Wie besonders jüngere Kinder mit der neuen Situation umgehen können, zeigt das einfühlsame Bilderbuch »Leos Papa hat Krebs«. (Foto © Anke Hennings-Huep | balance Verlag)

Zur Rezension

Artikel

Renn, Papa, renn!

Ein Bilderbuch über lebenswichtige Kleinkinderfragen

Ein Vater füttert seinen Sohn

Ralf Ruhl

»Bist du auch da, wenn du nicht da bist?« oder »Holst du mich auch ganz bestimmt vom Kindergarten ab?« Fragen von Kleinkindern, die für sie lebenswichtig sind, werden in diesem Bilderbuch von Aurélie Guillerey und Nadine Brun-Cosme witzig und ganz oldschool in Versen und großflächigen Bildern in Szene gesetzt. Sehenswert! (Foto © Kay Fochtmann | photocase.de)

Zur Rezension