Artikel

Figuren aus Feuer

Ein Kalender als gemeinsames Vater-Sohn-Projekt

zwei Männer in einer Lichtinstallation

Ralf Ruhl

Während des Lockdowns sind Karsten Knigge und sein Sohn Findus Hirt durch Göttingen gezogen, inszenierten spektakuläre Fotos für einen gemeinsamen Kalender und kamen sich dabei deutlich näher. Im Interview erzählen sie von ihren Ideen, den eingesetzten Techniken und der gemeinsamen Zeit. (Foto © Karsten Knigge & Findus Hirt)

Zum Interview

Artikel

Wenn Papa nicht mehr Papa ist

Wie Kindern behutsam näher gebracht werden kann, wenn der Vater wegen einer Erkrankung ein etwas anderer Mensch wird.

ein Mann geht durch einen Wald

Ralf Ruhl

Krankheiten können das Wesen eines Menschen verändern. Damit verändert sich auch das Leben für die Familie. Das berührende Bilderbuch »Silberfunken« von Juliana Campos (Text) und Daniela Costa (Bild) zeigt, wie Kinder lernen können, mit dem Unabänderlichen zu leben und die Eltern trotzdem zu lieben. (Foto © en.joy.it | photocase.de)

Zur Rezension

Artikel

Papa ist jetzt digital

Ein Vater auf der Suche danach, was sein Sohn im Netz so treibt. Was kommt dabei heraus?

ein Mann schaut in einen Bildschirm

Ralf Ruhl

Tobias Bücklein aka @dieserdad hat sich mit »Willkommen in Neuland« in eben solches begeben und erforscht dort überrascht, erstaunt und neugierig die Möglichkeiten, Gefahren und Kreativitäten der digitalen Videokultur. Mit dem »Reiseführer durch YouTube, Instagram & Co. für Eltern und andere Digital Immigrants« gibt es spannende Einblicke in eine Welt, in der viele Kinder längst ein (zweites) Zuhause gefunden haben. (Foto © Nadim.LB | photocase.de)

Zur Rezension

Artikel

Ein Gorilla hilft weinen

Die Mutter ist gestorben, der Sohn braucht einen Freund – und findet einen gemeinsamen Weg mit seinem Vater.

Zeichnung eines Gorillas und eines Jungen

Ralf Ruhl

Ein Freund. Ein unsichtbarer Freund. Nur sichtbar für den Jungen. Der seine Mutter verloren hat. Mit dem Gorilla kann er sich an sie und an all das erinnern, was sie gern gehabt hat, was sie gemeinsam gemacht und geliebt haben – wie Blumen und Geschichten vorlesen. Jackie Azúa Kramer (Text) und Cindy Derby (Illustrationen) gelingt mit »Der Junge und der Gorilla« ein wirklich gutes Bilderbuch zum Thema »Trauer«, in dem auch der Vater zugewandt und authentisch überzeugt. (Illustration © Cindy Derby / ueberreuter)

Zur Rezension