Artikel

Unterwegs sein, wieder ankommen

Buchmesse ist in Frankfurt. Und Gastland ist diesmal Norwegen. Eine gute Wahl, ist das Land doch ein Hort bester Literaturen.

Ein Mann gießt einem anderen Mann Tee ein

Frank Keil

Männerbücher der Woche, 42te KW. – Zwei Romane von Per Petterson und Odd Klippenvåg und eine Graphic Novel von Steffen Kverneland erzählen von den Leiden, gelegentlich auch Freuden des Mannseins zwischen Fjorden, Bergen, Wäldern und den Städten dazwischen. (Foto © davidpereiras | photocase.de)

Zur Rezension

Artikel

Warum böse Buben prügeln

Wie es dazu kommt und was helfen kann

Junge streckt seine Faust Richtung Kamera

Ralf Ruhl

Ein Zehnjähriger quält jüngere Kinder. Wiesoweshalbwarum – und: gibt es Hilfe und Auswege? Davon erzählt Jutta Nymphius in ihrem Kinderroman »Schlägerherz«. Denn auch Schläger haben ein solches, aber wollen oder können (noch) nicht fühlen, was sie anderen zufügen – es sei denn … (Foto © Juttaschnecke | photocase.de)

Zur Rezension

Artikel

Und eines Tages geht es nach Hause

Nicht einfach, wenn einem der eigene Vater beim Arbeiten zuschaut, und das über Wochen. Doch auch eine Chance, sich noch mal ganz neu zu begegnen.

Zwei Männer im Abendlicht auf einem Segelboot

Frank Keil

Männerbuch der Woche, 37te KW. – Daniel Mendelsohn verwebt in »Eine Odyssee – Mein Vater, ein Epos und ich« ganz wunderbar (s)eine Vater-Sohn-Geschichte mit Homers Epos der Odyssee. (Foto © joexx | photocase.de)

Zur Rezension

Artikel

Versuch über einen verstorbenen Vater

Einer stirbt und ist nicht mehr da. Gut, wenn man eine Form findet und das Handwerk hat, sich den nun folgenden Lebensmomenten schreibend zu stellen.

Kaffeemaschine und Wasserkocher

Frank Keil

Männerbuch der Woche, 36te KW. – Lukas Meschik erzählt in seinem Assoziat »Vaterbuch« vom Weiterleben und Weiterschreiben nach dem Tod seines Vaters. (Foto © view7 | photocase.de)

Zur Rezension