Artikel

So schwer es auch fallen mag …

Ist Verzeihung und Aussöhnung nach einer Vergewaltigung möglich?

Ein Mann und eine Frau

Frank Keil

Männerbuch der Woche, 33te KW. – Südafrika, ein Land mit einer der höchsten Vergewaltigungsraten weltweit. Und hier trifft eine isländische Frau, die kein Opfer mehr sein will, auf den australischen Mann, der kein Täter mehr sein will. Thordis Elva erzählt in ihrem Buch »Ich will dir in die Augen sehen« in beeindruckender Offenheit von der Auseinandersetzung mit der ihr angetanen Vergewaltigung. Und wie sie versucht, dem Täter zu vergeben. Dabei ist eines ganz klar und bleibt ganz klar: Die Tat wird in keinem Moment relativiert, keine Entschuldigungen werden bemüht, keine Abschwächungen werden vorgenommen. Wichtig ist allein Ehrlichkeit. (Foto © goenz | photocase.de)

Zur Rezension

Share on Facebook6Tweet about this on TwitterShare on Google+0