Artikel

»Was soll das hier werden? Ein Stuhlkreis?«

Ein »umdenken«-Abend zur aktuellen Debatte um Männlichkeit und Feminismus

Zwei Männer streiten sich um einen Schlüssel

Frank Keil

Auf Einladung der Hamburger Böll-Stiftung »umdenken« debattierten ZEIT-Berserker Jens Jessen und Herzensfeminist Nils Pickert mit sich und einem Publikum über Gedachtes, Gemeintes und Erlebtes, um der Debatte neuen (un)persönlichen Schwung zu verleihen. Ein Abend zwischen Diskursanalyse, Erklärversuchen und Überzeugungsrhetorik, an dessen Ende es angenehm war, dass es kompliziert bleibt. (Foto © margie | photocase.de)

Zum Streitbericht