Artikel

Und dann kommt Neringa

Für manche ist das Leben mit 50 sozusagen vorbei. Für andere beginnt es erst. Kommt darauf an, wie man sich seiner Vergangenheit stellt und was man dann daraus macht.

Mont Saint Michel im Abendlicht

Frank Keil

Männerbuch der Woche, 10te KW. – Stefan Moster lässt in seinem wunderbaren Roman »NERINGA oder die andere Art der Heimkehr« seinen Ich-erzählenden Helden scheitern, überleben, sich erinnern, dann langsam an Kraft gewinnen – und sich am Ende verlieben. Und ganz nebenbei erzählt er so klug wie einfühlsam vom Wandel unserer Arbeitswelt. (Foto © en.joy.it | photocase.de)

Zur Rezension

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0