Artikel

Ein mittelmäßig-empfindender Mann

Was, wenn das Leben einfach so verläuft? Wenn es keinen Halt gibt, keine Kraft? Und dabei so langsam wie unaufhörlich aus den Fugen gerät?

Ein Mann sitzt auf einer Verkehrsinsel

Frank Keil

Männerbuch der Woche, 36te KW. – Wilhelm Genazino lässt in seinem Roman »Außer uns spricht niemand über uns« seinen alltäglich-sonderbaren Ich-Erzähler sich um Kopf und Kragen reden. Und auf das eben beschriebene Glück folgt sogleich das Unglück, folgt das Glück, dass nicht von Dauer ist. (Foto © sïanaïs | photocase.de)

Zur Rezension

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0