Artikel

Depressionen und Ängste bei Männern

Neue Selbsthilfegruppe in Hamburg

Mann schaut liegend über einen Felsen aufs Meer

Alexander Bentheim (Redaktion)

Zurzeit entsteht eine neue Selbsthilfegruppe für Männer, die unter Depressionen und Ängsten leiden. Eingeladen sind alle, die sich angesprochen fühlen und etwas für sich tun möchten. Die Gruppe wird ein sicherer Raum sein, in dem Schutzhüllen abgelegt und offen über die Erkrankungen und Sorgen gesprochen werden kann. Austausch wird es auch darüber geben, wie ein besserer Umgang mit Depressionen zu finden ist: einander zuhören, an den Problemen des Anderen teilnehmen und gemeinsam Auflösungsstrategien erarbeiten, die die Lebensqualität verbessern.
Die Treffen werden voraussichtlich mittwochabends in Hamburg-Winterhude stattfinden. Kontakt über das Selbsthilfe-Telefon von KISS: 040. 395767 (Mo-Do 10-18 Uhr).

»KISS« ist die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen in Hamburg, einen Flyer zur neuen Selbsthilfegruppe gibt es hier. (Foto © SilasBaisch | photocase.de)

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0