Artikel

Das Ende vom Lied

Als junger Mensch fragt man sich so dies und das. Und dann sind da noch diese Erwachsenen, die mit ihrem Leben auch nicht besser zurechtkommen. Müssten sie sich nicht auskennen?

Mann schaut am See in Sonnenuntergang

Frank Keil

Männerbuch der Woche, 25te KW. – Christoph Jehlicka erzählt in seinem Roman »Das Lied vom Ende« von einer Familie, die zu zerbrechen droht. Dabei suchen alle nur das Glück. (Foto © Normen Gadiel | photocase.de)

Zur Rezension