Artikel

Letzte Chance

Nicht den Täter verurteilen, sondern die Tat

Ralf Ruhl

Eineinhalb Jahre auf Bewährung. 80 Sozialstunden und Teilnahme an einem Anti-Gewalt-Training. Das ist die letzte Chance für Maik. Denn der 17-jährige hat einen Mitschüler fast totgeschlagen. Stefan Gemmels Jugendroman »Befreiungsschlag« begleitet ihn durch die Stationen des Sozialtrainings. (Foto © Nanduu | photocase.de)

Zur Rezension

Audio

Hinter den Mauern von San Quentin

Eine Radio-Nacht über das kalifornische Staatsgefängnis – von Arndt Peltner und Rita Höhne am 21. Mai im DLF

Gefängnismauer

Alexander Bentheim (Redaktion)

Das älteste Gefängnis in Kalifornien wurde 1852 am Rande der San Francisco Bay eröffnet und ist reich an Geschichten. Sie handeln von Gangs, die sich hinter den Mauern einen brutalen Krieg liefern, aber auch von Johnny Cash, der hier legendäre Konzerte spielte, und von einem der größten und beeindruckendsten Wandbilder im ganzen Land, das hier – verborgen vor den Augen der Öffentlichkeit – entstand. Dutzende von Programmen werden den Gefangenen in San Quentin angeboten, sie reichen von Sozial- und Kunstprogrammen, über eine Shakespeare Theatergruppe, eine eigene Zeitung, bis hin zu einem seit 1920 bestehenden Baseballteam.
Die Radio-Nacht erzählt über das weltbekannte Gefängnis »Bastille by the Bay«, wie San Quentin auch genannt wird, und von den Geschichten seiner Insassen und Besucher. (Foto © owik2 | photocase.de)

Sendung: Samstag, 21.5.16, 23:05h, Deutschlandfunk, Reihe »Lange Nacht« (180 Min.)