Artikel

Allianzen ohne Verbitterung

Andere Blicke (und fragwürdige Bezüge) auf ein angeblich »miserables Geschlecht«

Zwei Männer sitzen auf einer Bank am Meer

Thomas Gesterkamp

Mit der Anthologie »Der andere Mann« geht es dem österreichischen Psychotherapeuten und Herausgeber Josef Christian Aigner um einen »alternativen Blick auf Männer, der sie anders zeigt, als sie in Medien, Alltagsbewusstsein, Talkshows, Fachliteratur und gelegentlich auch in der Wissenschaft dargestellt werden«. Die Sammlung von Beiträgen und Blickwinkeln u.a. von Reinhard Winter, Ivo Knill, Hans-Geert Metzger, Markus Theunert und Hans Prömper kann damit als ein aktuelles Korrektiv zur gängigen Rezeption von Männlichkeit(en) betrachtet werden. (Foto © matlen | photocase.de)

Zur Rezension

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0